Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma l’unico


l’unico
Im Rank 2
6300 Zug


Inhalt
1. Geltungsbereich
2. Angebot
3. Bestellung
4. Vertragsabschluss
5. Preis
6. Vermietung/ Verleih
7. Zahlungsvarianten
8. Eigentumsvorbehalt
9. Liefervarianten
10. Montage/Installation
11. Liefertermin
12. Rückgaberecht
13. Mangelrüge
14. Datenschutz
15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand



1. Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten sowohl für im Online-Shop getätigten Bestellungen sowie sonstige abgeschlossene Verträge.

Der Online-Shop behält sich das Recht vor, die AGB‘s zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.


2. Angebot
Das Angebot gilt, solange es im Online-Shop als zu Verkaufen oder zu Verleihen ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preisänderungen sind jederzeit möglich. Die im Online-Shop gezeigten Abbildungen dienen der Illustration sind unverbindlich und das Eigentum der Firma l’unico.


3. Bestellung
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern ein unverbindlicher Online-Katalog bzw. eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, das Produkt und oder die Dienstleistung im Online-Shop zu bestellen.

Nach Übermittlung der Bestellung erhält die Kundschaft automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei l’unico eingegangen ist. Nach Empfang dieser Eingangsbestätigung kann die Kundschaft die Bestellungen nicht mehr ändern und ist an diese gebunden.

Der Online-Shop ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.


4. Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt durch die Bestellung der sich im Warenkorb befindenen Produkte zustande. Sobald die Bestellung versendet wurde, wird dies der Kundschaft per E-Mail mitgeteilt. Werden zu einer Bestellung noch zusätzliche Dienstleistungen wie Lieferung, Montage und/oder Installationen angefragt, so werden diese schriftlich offeriert und mit einer Auftragsbestätigung bestätigt.


5. Preis
Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, exkl. Mehrwertsteuer (MwSt.) zzlg Versand- und/oder Lieferkosten

Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Kostenpflichtige Zusatzleistungen wie Lieferung, Montage usw. werden separat offeriert.


6. Vermietung/ Verleih

6.1. Preise:
Alle angegebenen Preise für Waren und Dienstleistungen verstehen sich in Schweizer Franken
CHF und exklusive Mehrwertsteuer. Allfällige Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.
Bei Waren ab Lager Sins AG verstehen sich die Preise zudem ohne Verpackung und ohne
Abzüge. Sämtliche Nebenkosten wie z.B. für Lieferung, Fracht, Verpackung, Versicherung,
Ausfuhr-, Durchfuhr-, Einfuhr- und andere Bewilligungen sowie Beurkunden gehen zu Lasten
des Bestellers. Die Preise verstehen sich für die Mietdauer pro Einsatztag! Weitere Tage werden
durch einen bestimmten Faktor berechnet! Siehe Punkt 6.2 Langzeitmieten. Bei Mietgeschäfte
über das Wochenende bezahlen Sie nur die Einsatztage.

Beispiel: Aufbau am Freitag - Event am Samstag - Abbau am Sonntag - Rückgabe am Montag.
1 Eventtag = 1 Einsatztag

Stellen wir einen Missbrauch der Einsatztage fest, verrechnen wir Ihnen jeden zusätzlichen
Einsatztag mit Faktor 1.
Möchten Sie die gemieteten Artikel direkt nach dem Anlass kaufen, so werden die Mietkosten
angerechnet.

6.2. Langzeitmieten / Dauermieten ab 2 Einsatztagen:
Es werden die Tagesmieten mit Faktoren multipliziert. Siehe Faktortabelle:
Mietfaktor bei Dekorationen:
1 Tag > Faktor 1.0
2 Tag > Faktor 1.5
3 Tag > Faktor 1.6
4 Tag > Faktor 1.7
5 Tag > Faktor 1.8
6 Tag > Faktor 1.9
1 Woche > Faktor 2.7
2 Wochen > Faktor 3.5
3 Wochen > Faktor 4.3
4 Wochen > Faktor 5.1 ect.
Jede weitere Woche + 0.8 Faktor dazu.

Zusätzliche Bestimmungen bei Vermietungen

6.3. Eigentumsrecht/Meldepflicht:
Der Mietgegenstand bleibt im Eigentum der Firma l’unico. Bei allfälligen Pfändungen ist der Mieter
unter Schadenersatzfolge verpflichtet, das zuständigen Betreibungsamt vom Mietvertrag
in Kenntnis zu setzen und die Firma l’unico sofort zu benachrichtigen.

6.4. Sorgfaltspflicht:
Der Mietgegenstand ist sorgfältig und sachgemäss zu behandeln. Der Mieter haftet vollumfänglich
für jegliche Schäden an den Mietobjekten, die durch Transport, Witterung, Nichteinhalten der
Netznormen, unsachgemässe Bedienung, Diebstahl, Drittpersonen, Verschmutzung, etc.
entstehen könnten. Ausserdem werden dem Mieter für sämtliche Reparaturen pro Gegenstand die
Arbeitsstunden nach Aufwand zusätzlich zum Kauf- Mietpreis verrechnet.
Der Mieter hat bei Entgegennahme den Zustand der Mietartikel selbst zu überprüfen und den
Vermieter auf evtl. Beschädigungen sofort hinzuweisen. Eventuell notwendige Reparaturen dürfen
nur durch den Vermieter durchgeführt werden.

6.5. Transport des Mietobjektes:
Der Transport des Mietobjektes ist mangels anderer Vereinbarung Sache des Mieters.
Zum Transport gehört das Ein- und Ausladen beim Lager der Firma l’unico und das
Ein- und Ausladen am Bestimmungsort. Beim Transport ist der Mieter insbesondere verpflichtet,
die Mietobjekte in einem geschlossenen Fahrzeug zu transportieren.
Für den Ein- und Auslad von unseren Mietgegenständen in private Fahrzeuge ist alleine der
Mieter verantwortlich. Wir können dem Kunden behilflich sein, jedoch ohne unsere Verantwortung.

6.6. Firmenlogo:
Das Logo L’unico darf vom Mieter weder unsichtbar gemacht noch entfernt werden.

6.7. Informationspflicht/Instruktionsrecht:
Der Mieter hat die Pflicht, sich über den sach- bzw. fachgerechten Gebrauch der Mietobjekte zu
informieren, soweit er nicht über eine entsprechende Ausbildung verfügt.

6.8. Haftungsausschluss / Versicherung:
Die von L’unico vermieteten Objekte sind nur für professionelle Anwender bestimmt. Sie dürfen
nur von fachkundigem Personal installiert und bedient werden.
Die Versicherung ist Sache des Mieters bzw. Veranstalter. Für Personen- und Sachschäden
übernimmt die Firma L’unico keine Haftung. Dies gilt auch für Schäden, die durch Dritte oder
höhere Gewalt verursacht werden, wie Feuer, Sturm, Unwetter, Hagel, Wasser, Einbruch,
Diebstahl, Vandalismus und Terrorismus. Der Mieter haftet für jeden Schaden bzw. für das
Abhandenkommen an den ihm zur Verfügung gestellten Mietartikeln.

6.9. Rückgabetermin:
Die Mietgegenstände sind der Firma L’unico, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wird,
unaufgefordert am vereinbarten Rückgabetermin im Lager in Sins AG zurück zu geben.

6.10. Konventionalstrafe:
Wird der Rückgabetermin verpasst, vergessen oder kann nicht eingehalten werden, so ist dies
uns unverzüglich mitzuteilen. Ohne Meldung wird pro Verspätungstag dem Mieter eine
Konventionalstrafe in der Höhe des doppelten Miettagessatzes eröffnet.

6.11. Bezahlung des Wiederbeschaffungswertes bei Verlust:
Ist die Rückgabe des Mietobjektes infolge Verlust, Diebstahl, Totalschaden, etc. nicht mehr
möglich, so ist vom Mieter der im Onlineshop angegebene Verkaufswert geschuldet. Für unseren
Mehraufwand werden in diesem Falle die Mietkosten nicht angerechnet.

6.12. Rücktritt vom Vertrag:
Holt der Mieter das Mietobjekt zum vereinbarten Termin nicht ab oder verweigert er dessen
Entgegennahme oder tritt vom Vertrag zurück, bleibt der Mietzins gleichwohl geschuldet. Die
Firma L’unico gewährt dem Mieter jedoch bei rechtzeitiger, ausdrücklicher, schriftlicher
Rücktrittsmitteilung folgende Vergünstigungen:
-Erlass von 100 % des Mietzinses bei ausdrücklicher, schriftlicher Rücktrittserklärung bis 30 Tage
vor vertraglichem Abholtermin.
-Erlass von 75 % des Mietzinses bei ausdrücklicher, schriftlicher Rücktrittserklärung bis 10 Tage
vor vertraglichem Abholtermin.
-Erlass von 50 % des Mietzinses bei Absage bis 3 Tage vor vertraglichem Abholtermin.

6.13. Zahlungsbedingungen:
Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse (Einzahlung am Postschalter, E-Banking oder in Bar
(Bargeld in Schweizerfranken) bei Warenübergabe. L’unico stellt dem Kunde eine Mehrwertsteuer
konforme Quittung aus.


7. Zahlungsvarianten

7.1 Barzahlung
Barzahlung ist nur bei Abholung durch den Kunden oder Lieferung durch den Anbieter der Ware möglich.

7.2 Vorauskasse
Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung.

7.3 Kauf auf Rechnung
Der Online-Shop kann die Zahlungsvariante Kauf auf Rechnung ohne Angabe von Gründen ausschliessen. Bei Kauf auf Rechnung muss die Kundschaft Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz haben und ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innert 10 Kalendertagen seit Erhalt der Bestellung ohne Skontoabzug zu begleichen. Im Fall eventuell erfolgter Rücksendungen kann der Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden. Sollte die Kundschaft mit der Zahlung in Verzug geraten, so behält sich der Online-Shop vor, Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Sämtliche Auslagen, welche im Zusammenhang mit dem Einzug von überfälligen Forderungen entstehen, gehen zu Lasten der Kundschaft. Bei erfolglosen Mahnungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma abgetreten werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma wird die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und kann zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben.


8. Eigentumsvorbehalt
Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma l’unico.


9. Liefervarianten

9.1 Abholung durch den Kunden ( bei allen Produkten möglich )

Nur für Kundschaft mit Sitz in der Schweiz.
Der Kunde erhält nach Bestellung eine Bestätigungsbenachrichtigung per E-Mail. Bei kleineren Bestellung ( Volumen der bestellten Ware ) wird die Ware automatisch per Swiss Post Priority versendet. Bei grösseren und schwereren Bestellungen wir mit der Kundschaft kontakt aufgenommen.

9.2 Lieferung ( bei allen Produkten möglich )

Nur für Kundschaft mit Sitz in der Schweiz. Nach Bestellung der Ware wird mit der Kundschaft kontakt aufgenommen.

9.3 Versandt per Schweizer Post

Für Beschädigungen, welche auf dem Versandtweg entstehen und durch unachtsame Handhabung durch den Kunden übernimmt l’amore die mobili keine Haftung. Bei bedarf durch den Kunden kann zusätzlich eine Versandtversicherung über die Post abgeschlossen werden, bei welcher sämtliche Beschädigungen bis zu einem gewissen Betrag zu Lasten der Post gehen.


10. Montage/ Installation

Wir durch den Kunden eine Montage resp. Fachgerechte Installation gewünscht, muss er diese per Kontakaufnahme bei der Firma l’unico anfordern.


11. Liefertermin
Die im Online-Shop angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. Sie beginnen ab Zahlungseingang zu laufen.

Bei Heimlieferung wird bei Lieferbereitschaft mit der Kundschaft ein Termin vereinbart.

Im Falle einer (Teil-) Lieferunmöglichkeit wird die entsprechende Bestellung storniert, die Kundschaft informiert und es werden allfällig bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Kann der Online-Shop den provisorischen resp. den mit der Kundschaft vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, ist die Kundschaft berechtigt, ihre Bestellung schriftlich zu annullieren. Die Annullation ist gültig, wenn sie nach Ablauf des Liefertermins und vor dem Versand der Bestellung schriftlich beim Online-Shop eintrifft. Sofern sich der Versand der Bestellung mit dem Annullationsschreiben der Kundschaft kreuzt, so kann die Kundschaft von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Unterlässt sie dies, gilt der Vertrag als zu Stande gekommen.

Weitere Ansprüche aus Lieferverzug oder (Teil-) Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

Bei Spezialanfertigungen und Sonderbestellungen besteht kein Recht auf Annullation im Falle eines Lieferverzugs.


12. Rückgaberecht
Eine Rückgabe ist innerhalb von 15 Kalendertagen bzw. ab dem Datum des Poststempels oder der Liefer- bzw. Empfangsbestätigung möglich. Kann die Kundschaft Liefer- bzw. Empfangsbestätigung nicht vorweisen, beginnt die 15-tägige Frist ab Versand der Bestellung.

Vom Rückgaberecht (nicht aber von den Gewährleistungsansprüchen) ausgeschlossen sind:
- Bestellungen von juristischen Personen
- Spezialanfertigungen und Sonderbestellungen

Das Produkt muss originalverpackt, unbeschadet, sauber, vollständig samt allfälligem Zubehör zurückgegeben werden. Ein allfälliges Siegel darf nicht aufgerissen sein.

Die Kosten für die Rückgabe sind von der Kundschaft selbst zu tragen.

Gibt die Kundschaft das Produkt originalverpackt, unbeschadet, sauber, vollständig samt allfälligem Zubehör und Kaufnachweis zurück, so wird ihr die bereits getätigte Zahlung unter Abzug allfälliger bereits erbrachter Dienstleistungen zurückerstattet.


13. Mangelrüge
Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Garantierechte, sofort beim Dienstleister (z. B. Spediteur, Post) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Dienstleisters (z. B. Spediteur, Post) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich dem Online-Shop zu melden.

Weiter obliegt es der Kundschaft, die bestellten Produkte sofort bei Erhalt zu prüfen und allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung innert 14 Kalendertagen schriftlich beim Online-Shop zu melden. Danach können nur noch versteckte Mängel geltend gemacht werden.

Ein mangelhaftes Produkt ist mit dem Kaufnachweis unverzüglich der Firma l’unico zu retounieren.


14. Datenschutz
Der Online-Shop weist darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die zur Leistungserbringung und Vertragserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (z.B. Logistikunternehmen, Servicepartner, Inkassofirma) weitergegeben werden, unter anderem auch ins Ausland in Länder, welche allenfalls nicht über einen gleichwertigen Datenschutz verfügen. Die Kundschaft erklärt sich mit der Zustimmung zu diesen AGB‘s mit dieser Datennutzung einverstanden.


15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Online-Shop und der Kundschaft ist Schweizer Recht anwendbar.
Gerichtsstand für natürliche sowie juristische Personen ist Zug.